Die Anmeldung zu den Gottesdiensten ist telefonisch von 

montags - freitags im Pfarrbüro St. Nikolaus Tel. 06898/850860, 

St. Barbara Tel. 06898/32477 oder 

per E-Mail unter pfarrbuero@pgsb-altenkessel.de möglich. 




Wiederaufnahme der Erstkommunionvorbereitung

 

Wie viele andere Veranstaltungen so wurde auch die Erstkommunionvorbereitung durch das Coronavirus beeinträchtigt. Die für den März, den April und den Mai geplanten Treffen mussten abgesagt werden. Dies war besonders traurig, da ab März die intensive Vorbereitung der Kinder durch ihre  Eltern beginnen sollte.

Sofern keine andere Entwicklung und keine anderen Bestimmungen eintreffen, wollen wir jedoch in unserer Pfarreiengemeinschaft an den Terminen für die Erstkommunionfeier festhalten. Deshalb wurde das Konzept überarbeitet. Die weiteren ursprünglich geplanten Treffen können zwar nicht stattfinden, aber wir werden in kleinen Gruppen und entsprechend der Schutzmaßnahmen und des Hygienekonzepts zusammen mit den Kommunionkindern und ihren Eltern Gottesdienste feiern. So können sich die Kinder mit der Mitte unseres Glaubens vertraut machen. Die Gottesdienste sind thematisch gestaltet, sodass die Erstkommunionvorbereitung zwar anders als ursprünglich geplant fortgesetzt wird, sich die Kinder aber dennoch auf eine spannende, bewegende und schön gestaltete Vorbereitung auf ihre Erste heilige Kommunion freuen können.

Der erste dieser Gottesdienste fand am letzten Samstag statt und stand unter dem Thema „Taufe“. Eltern und Kinder versammelten sich vor der Kirche und überlegten, welche Bedeutung Wasser im Alltag für jeden einzelnen hat und wie wir mit Wasser umgehen. Im Gottesdienst selbst kam dann aber auch die reinigende Kraft des Wassers zur Sprache: Bei Gott können wir neu anfangen. Alles Alte, alles Belastende und Bedrückende wird durch Gott abgewaschen. Das Wasser bei der Taufe ist ein Zeichen für einen solchen Neuanfang. Schließlich erfolgt in der Taufe die Zusage Gottes “Ich habe dich bei deinem Namen gerufen, du gehörst zu mir, weil du in meinen Augen so wert geachtet bist.“ An dieses Versprechen und an die eigenen Taufe konnten sich die Kommunionkinder und ihre Eltern ganz bewusst erinnern, indem sie sich gegenseitig mit Weihwasser ein Kreuz auf die Stirn oder die Hand zeichneten. Der Gottesdienst hat ein Kommunionkinder zu einer Idee inspiriert. Joel hat daraufhin einen „Heiligentisch“ gestaltet, auf dem er zusammengetragen hat, was ihm wichtig ist und was ihn an die Eucharistiefeier erinnert hat.  

Wir sind froh, dass nun nochmal eine persönliche Begegnung und ein gemeinsames Feiern der Heiligen Messe möglich sind, und freuen uns auf den weiteren gemeinsamen Weg hin zur Erstkommunion der Kinder.

 


 







Hier gibt es Onlineangebote zu Fernsehgottesdiensten:

https://fernsehen.katholisch.de/fernsehgottesdienste/streaming